Aktuelles

Öffentliche Bekanntmachung - Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan „Sportgelände Gereut- Änderung“ in Zell unter Aichelberg

Der Gemeinderat der Gemeinde Zell u. A. hat in seiner Sitzung am 28. Januar 2021 beschlossen den Bebauungsplan "Sportgelände Gereut" zu ändern.

Das Plangebiet liegt am südöstlichen Rand der Gemeinde im Gewann Gereut. Der Geltungsbereich umfasst die Grundstücke Flst. 1251 und Flst. 1254 mit den bestehenden Sportflächen nördlich der Landesstraße.

Für den räumlichen Geltungsbereich ist der zeichnerische Teil des Bebauungsplans i. d. F. vom 28.01.2021 maßgebend.

Der Planbereich ist im folgenden Planausschnitt dargestellt:  Planausschnitt

 

Ziele und Zwecke der Planung

Das Sportgelände der Gemeinde Zell unter Aichelberg auf dem „Zeller Berg“ soll um einem Kunstrasenplatz und Leichtathletikanlagen erweitert werden.

Vorausgegangen sind der nun vorliegenden Planung bereits eine erste Erörterung mit den Trägern öffentlicher Belange sowie ein Bürgerentscheid. Zudem wurden der Bedarf sowie die Standortfrage näher beleuchtet. Diese Ergebnisse liegen dem nun erarbeiteten Bebauungsplan-Vorentwurf zu Grunde und können im Rahmen der Frühzeitigen Beteiligung eingesehen werden.

 

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 1 BauGB)

Der Vorentwurf des Bebauungsplans mit vorläufiger Begründung und Umweltbericht sowie Ergebnisse der Artenschutzrechtlichen Untersuchung, Bedarfsbegründung und Alternativenprüfung werden vom 19.02.2021 bis einschließlich zum 26.03.2021 (Auslegungsfrist) im Rathaus der Gemeinde Zell u. Aichelberg (Bürgermeisteramt), Lindenstraße 1-3, 73119 Zell u. Aichelberg zu den üblichen Dienstzeiten öffentlich ausgelegt.

 

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die oben genannten Unterlagen stehen unter https://zellua.de/rathaus-verwaltung/bauleitplanung.html und unter http://www.m-quadrat.cc/downloads.php zum Download bereit.

 

Während der Auslegungsfrist kann sich die Öffentlichkeit über die Planung informieren und Stellungnahmen zu dieser abgegeben. Aufgrund der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wäre eine Entgegennahme von Stellungnahmen zur Niederschrift nicht oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand möglich. Stellungnahmen können schriftlich oder elektronisch abgegeben werden. Elektronische Erklärungen sind an j.gassenmayer@zell-u-a.de abzugeben.

Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

 

Zell u. A., 11.02.2021

gez. Christopher Flik

Bürgermeister

Zurück

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag - Freitag
7.45 - 12.00 Uhr

Dienstagnachmittag
16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstagnachmittag
14.00 - 17.00 Uhr